In Zusammenarbeit mitNovoferm GmbH

Garagentor-Antriebe:
Vom smarten Home zur smarten Garage 

Garagentore mit Antrieb

Ihre Vorteile im Überblick

  • Höchster Bedienkomfort 
  • Torsteuerung mit Handsender oder Smartphone (je nach Tor/ Antrieb)
  • NovoPort® und Novomatic für Sektional- und Schwingtore
  • Geringer Energieverbrauch
  • Hochwertige Sicherheitsausstattung

Die Vernetzung und Automatisierung unserer Geräte und Installationen verspricht mehr Wohnkomfort, erhöhte Sicherheit, bessere Energieeffizienz und Erleichterung bei alltäglichen Aufgaben. Dazu können so unterschiedliche Komponenten wie Beleuchtung, Überwachungssysteme, Heizung, Klimaanlagen, Unterhaltungselektronik,  Haustechnik oder Hausgeräte vernetzt und ferngesteuert werden.

Damit das Smart Home nicht vor der Garage aufhört, bietet Novoferm elektronische Garagentor-Antriebe, die ganz bequem über das Smartphone gesteuert werden können. Das bedeutet: Sie müssen nie mehr aus dem Auto aussteigen, um Ihre Garage zu öffnen und können das Tor sogar aus der Distanz steuern. Sehr praktisch, wenn Sie zum Beispiel morgens vom Frühstückstisch aus das Tor bedienen, um pünktlich in den Tag zu starten oder umgekehrt, um noch schneller zuhause anzukommen.

Neben der Torbewegung lässt sich so auch die Antriebsbeleuchtung bedienen, der Torstatus (Offen/ Geschlossen) abfragen und, je nach App, die Lüftungsstellung anwählen.

die Smartphone-gestützte Steuerung

Die Steuerung mithilfe des Smartphones oder des Tablets kommt in Frage, wenn Sie über ein Garagen-Sektionaltor verfügen und dieses mit dem Antrieb NovoPort®, Novomatic 423 oder Novomatic 563 S ausstatten. Damit Sie alle Vorzüge der smarten Bedienung genießen können, brauchen Sie nun noch die passende App und Hardware.

Laden Sie im App Store oder bei Google Play kostenlos die notwendige App herunter. Mit der Homematic IP App von eQ-3, der SmartHome App von innogy oder TYDOM von Delta Dore stehen Ihnen gängige Smart Home-Systeme zur Verfügung, die sich sowohl für Apple- als auch für Android-Systeme eignen. Was die Hardware betrifft, benötigen Sie neben einem handelsüblichen Router das Gateway des jeweiligen Anbieters zur Datenübertragung und das passende Novoferm Aufsteckmodul. Das Aufsteckmodul wird direkt am Antrieb angebracht.

Der Befehl der App wird vom sicheren Cloudserver (bei Homematic IP) bzw. von einem handelsüblichen Router (andere Apps) empfangen und über das  Gateway an den Antrieb, weitergeleitet und dort mit Hilfe des Aufsteckmoduls in die gewünschte Aktion umgesetzt. 

Handsender und Taster

Steuerung mit Handsender und tastern

Wer sein Garagentor nicht über das Smartphone steuern will, hat alternativ die Auswahl zwischen verschiedenen Handsendern und Tastern. Novoferm Garagentor-Antriebe lassen sich auch ganz einfach mit Wechselcode-Handsendern bedienen, die höchste Manipulationssicherheit garantieren.

Diese Bedienelemente erlauben eine einfache, benutzerfreundliche Tor- und Beleuchtungssteuerung.

WEITERE Antriebe

Neben den bereits erwähnten Antrieben stehen außerdem weitere Modelle für spezielle Umgebungen, wie z.B. Garagen ohne Stromanschluss oder Sammel- und Tiefgaragen, zur Verfügung. Zu ihren Vorteilen gehören unter anderem die hohe Energieeffizienz durch LED-Beleuchtung und geringer Stromverbrauch im Stand-by-Modus, außerdem effektiver Schutz gegen Aufhebeln des Tores sowie eine Abschaltautomatik, die sensibel auf Hindernisse reagiert und so Personen effektiv vor Verletzungen und Sachwerte vor Schäden bewahrt.

HABEN SIE FRAGEN ZU UNSEREN LEISTUNGEN UND PRODUKTEN?

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF – WIR HELFEN IHNEN GERNE!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen